Das Zepter des Dritten Mondes

Viele von euch haben es nach dem kleinen Teaser-Bild neulich schon erraten: Das Buch, an dem ich gerade arbeite, ist der nächste Teil von Der Schatz gläsernen Wächter und trägt den Titel Das Zepter des Dritten Mondes.

Ich möchte an dieser Stelle noch nicht zu viel zu verraten, aber ich glaube, das Buch hat das Potenial, das beste der Reihe zu werden. Eins kann ich euch jetzt schon versprechen: Es wird wieder ein dicker Wälzer.

Diesmal erfahren wir einiges über Lians Vergangenheit, über das er selbst nichts wusste – und das Kriss und ihn in große Gefahr bringt, während sie ein drittes Mal zu einer Entdeckungsreise rund um die Welt aufbrechen. Eine Reise, von der sie vielleicht nicht zurückkehren …

Die Arbeit am Buch läuft, bald gibt es dann auch mehr zum Buch: Leseproben, den Klappentext und die Enthüllung des kompletten Covers!

Buchblogger aufgepasst!

Ihr mögt Fantasy oder Abenteuerromane und seid auf der Suche nach neuem Lesestoff, den ihr euren Lesern vorstellen könnt?

Dann ist Der Schatz der gläsernen Wächter genau das Richtige für euch!

Das Zeitalter des Ælon ist vorbei.
Doch einige der Wunder und Schrecken, die es hervorgebracht hat, existieren noch immer – versteckt in uralten Tempeln und versunkenen Palästen.

Die junge Archäologin Kriss erhält von der wohlhabenden Baronin Gellos den Auftrag, die sagenumwobene Insel Dalahan zu finden. Viele sind auf der Suche nach der Insel verschollen – so auch Kriss’ Mutter, ebenfalls Archäologin. Begleitet von dem früheren Straßenjungen Lian macht sich Kriss auf die gefahrvolle Suche. Dabei ist ihr der abtrünnige General Ruhndor dicht auf den Fersen – und er wird vor nichts Halt machen, um die Insel zu finden.

Wenn ihr Interesse an einem Rezensionsexemplar des Buches habt, um es anschließend auf eurem Blog zu präsentieren, dann schickt mir einfach eine eMail mit dem Stichwort „Schatz“ und stellt euch und euren Blog kurz vor.

Ich freue mich auf eure Zuschriften!

*

Der Schatz der gläsernen Wächter gibt es als Paperback (440 Seiten) für 14,98 Euro, sogar versandkostenfrei:

… und natürlich auch als Ebook für den Amazon-Kindle für 5,99 Euro:

Der Schatz der gläsernen Wächter – jetzt auch als Taschenbuch!

Das Zeitalter des Ælon ist vorbei.
Doch einige der Wunder und Schrecken, die es hervorgebracht hat, existieren noch immer – versteckt in uralten Tempeln und versunkenen Palästen.

Die junge Archäologin Kriss erhält von der wohlhabenden Baronin Gellos den Auftrag, die sagenumwobene Insel Dalahan zu finden. Viele sind auf der Suche nach der Insel verschollen – so auch Kriss’ Mutter, ebenfalls Archäologin. Begleitet von dem früheren Straßenjungen Lian macht sich Kriss auf die gefahrvolle Suche. Dabei ist ihr der abtrünnige General Ruhndor dicht auf den Fersen – und er wird vor nichts Halt machen, um die Insel zu finden.

»Super spannend und für jedes Alter geeignet, von zwölf bis hundertzwanzig. Schon nach den ersten Seiten waren meine Familie und ich süchtig!« – Ursula Wolter (Timona, Der Lauf seines Lebens)

»Geheimnisvoll, fesselnd und vielschichtig erzählt Dane Rahlmeyer von einer ungewöhnlichen jungen Archäologin, die sich nicht nur einem rätselhaften Kapitel der Vergangenheit stellt, sondern auch ihrer eigenen Geschichte. Lesen!« – Nikola Huppertz (Wie ein Splitter im Mosaik, Karla, Sengül und das Fenster zur Welt)

Endlich ist es so weit: Der Schatz der gläsernen Wächter ist jetzt auch als Taschenbuch erhältlich! Das 440 Seiten starke Paperback gibt es bei Amazon für 14,98 Euro:

Eine Leseprobe des ersten Kapitels findet ihr hier.

Wer Interesse an einer signierten Ausgabe hat, kann mich einfach kontaktieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!