Da isse wieder! (Der Runa-Mega-Post)

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, seit die erste Seite der Abenteuer unserer liebsten grünhaarigen Gestaltwandlerin online ging. Eine Menge ist seitdem in der Welt von Runa passiert: Tausende neuer Leser sind im Laufe der nächsten 12 Monate zu uns gekommen, wir hatten das Glück, andere coole Comicmacher kennenzulernen. Es gab sogar die eine oder andere Anfrage von Comicverlagen!

Und eine Menge passiert IMMER NOCH. Aber der Reihe nach:

Montag ist wieder Runa-Tag!

Runa #2 ist eben frisch gestrartet. Jede Woche gibt es eine weitere Seite – entweder auf unserer Homepage oder auf Webtoon und Tapas. Wir sind schon mächtig gespannt, wie euch der weitere Verlauf der Reihe gefällt. Ich kann euch jetzt schon verraten, dass eine Menge Herzblut in die Erschaffung der neuen Ausgabe geflossen ist. (Und Schweiß! Und vielleicht auch die eine oder andere Träne …) „Kursänderung“ ist ihr Titel und ohne zu viel zu spoilern: der Name ist Programm. Also denn, lehnt euch zurück, schnallt euch an und genießt die wilde Fahrt!

Doch damit nicht genug: Runa Ausgabe 1 ist jetzt offiziell im Handel! Ob als PDF oder Print, ihr könnt sie ganz offiziell kaufen – und damit uns und unsere Arbeit unterstützen. Klickt einfach hier!

Ob digital oder gedruckt enthalten beide Editionen nicht nur die komplette erste Ausgabe – nein, es gibt auch eine Menge bis dato unveröffentlichtes Hintergrundmaterial, und außerdem Fanart von befreundeten Künstlern.

Okay, das warʼs dann schon an Neuigkei – HALT!!!

Eine spannende Nachricht haben wir noch für euch:

Ihr habt schon immer davon geträumt, euren Kaffee aus einer Affageien-Tasse zu genießen? Oder mit einem stylischen Runa-T-Shirt durch die Straßen zu flanieren? Oder eure Umgebung mit ein paar coolen Multimorph-Stickern zu verschönern? Nun, eure Gebete wurden erhört, denn der Runa-Merch-Shop ist offiziell eröffnet! Wie schon mit dem Kauf der ersten Ausgabe bekommt ihr nicht nur cooles Zeug mit jedem Artikel – sondern ihr unterstützt auch uns Macher und das Projekt an sich.

Schaut doch mal vorbei, ich bin sicher, ihr findet was!

Okay, das warʼs jetzt aber wirklich. Fürs Erste. 😉

Thiefʼs Quest – Manga-Konzeptzeichnungen!

Hier seht ihr ein paar von Ameno Kamekos Konzeptzeichnungen für den Manga zu unserem Retro-RPG Thiefʼs Quest. Demnächst folgen auch noch ein paar Making-of-Videos!

Milo der Dieb. Er stiehlt euch das Herz – und die Brieftasche.
Dieser Turm beinhaltet die königliche Schatzkammer des Königreichs Thorndale. Absolut einbruchssicher! (Zwinker, Zwinker)
Königin Opheria von Thorndale. Hart – aber ungerecht.
Ein magischer Metallskorpion. Garantiert NICHT maßstabsgetreu, versprochen.

Thiefʼs Quest im Betatest! Plus: Thiefʼs Quest … der Manga???

Gute Nachrichten! Unser Retro-RPG Thiefʼs Quest: Das Auge der Ewigkeit ist kürzlich aus der Spieleschmiede eingetroffen! Die erste Welle von Betatestern hat das Spiel schon bekommen, um es auf Herz und Nieren zu testen. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf das Feedback. Mir persönlich hat das Spiel viel Freude bereitet, aber man lönnte natürlich argumentieren, dass ich dabei nicht gänzlich unbefangen bin (zwinker, zwinker).

Doch tatsächlich wollte ich heute gar nicht mit euch über Thiefʼs Quest, das Spiel sprechen – sondern über Thiefʼs Quest, den MANGA!

Japp, richtig gelesen.

Vor einigen Monaten hatte ich das Glück, von unserem Runa-Letterer Marc Schmitz auf die Werke von Ameno Kameko aufmerksam gemacht zu werden. Kameko (im Japanischen wird der Vorname hinten genannt) ist nicht nur einer der nettesten Menschen, die ich in letzter Zeit kennenlernen durfte, sondern auch eine höchst talentierte Manga-Zeichnerin – oder, wie es korrekt heißt: Manga-ka. Ein Blick auf ihren Instagram-Account reichte, und sofort brannte ich für die Idee, mit ihr einen Prequel-Manga zum Spiel zu machen – eine Story, die direkt in die Handlung von TQ: Das Auge der Ewigkeit übergeht.

Den Göttern sei Dank, sagte sie Ja! Und das, obwohl sie eigentlich mitten in den Umzugsvorbereitungen steckte, denn sie hat ihren Traum wahrgemacht, nach Japan zu ziehen, um dort als professionelle Manga-ka zu arbeiten.

Dieser Post zeigt euch ein paar Einblicke frisch von Kamekos Zeichentisch. Bald gibt es noch viel mehr Bild- und Videomaterial dazu, versprochen. Wenn alles klappt, können Manga und Spiel in ein paar Monaten zusammen veröffentlicht werden. Ich halte euch, wie immer, auf dem Laufenden!

Demonbound!

Überraschung!! Ein neuer Webcomic von Patricia Pamula, Noah Whyler und mir ist gestartet: Demonbound!

Die erste Ausgabe könnt ihr exklusiv bei Webtoon lesen – tatsächlich haben wir das Projekt extra für Webtoon Call-to-Action-Wettbewerb geschaffen (mehr dazu hier).

Im Mittelpunkt stehen der junge Vagabund Ryo und Yoku, ein ehemals mächtiger Dämon (und immer noch sehr von sich überzeugt), die wohl oder übel aneinander gebunden sind (der Titel kommt nicht von ungefähr).

Wenn sich die beiden nicht gerade zanken wie ein altes Ehepaar, sind sie auf der Flucht vor anderen Dämonen, Göttern oder stichfreudigen Assassinenpriestern mit magischen Kräften (wie in Ausgabe 1 zu sehen). Wer auf Fantasy-Martial-Arts mit Humor steht, und auch der einen oder anderen abgetrennten Extremität nicht abgeneigt ist, kommt bei diesem Comic definitiv auf seine Kosten.

Schaut doch mal vorbei!

Und keine Sorge, an Runa, Ausgabe 2 wird weiterhin fleißig gewerkelt (Noah und Patricia haben quasi im Schichtwechsel an beiden Comics gearbeitet). Demnächst gibt es auch erste Bilder der weiteren Abenteuer unserer liebsten grünhaarigen Gestaltwandlerin zu sehen. Und mehr. Viel mehr. Wird euch gefallen, versprochen.

Also, drückt uns mal die Daumen für den Wettbewerb. Doch selbst, wenn Demonbound nicht gewinnen sollten, wird der Comic bald fortgesetzt. Ich für meinen Teil kannʼs kaum erwarten, wieder in die Welt von Ryo und Yoku einzutauchen!

PS: Wenn euch gefällt, was ihr seht, habt ihr die Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen, und zwar über die folgenden Plattformen:

Patreon: www.patreon.com/runacomic

Ko-Fi: https://ko-fi.com/runacomic

Thief´s Quest: Spontan-Dungeon!

Die Produktion von Thiefʼs Quest: Das Auge der Ewigkeit liegt in den letzten Zügen; alles was noch fehlt, ist die Aisbalancierung des Kampfsystems (was leichter gesagt ist, als getan, das ist echte Feinarbeit!).

Zwischendurch haben Produzent Marcel Eberhard und ich einfach mal beschlossen, einen zusätzlichen Dungeon ins Spiel zu bringen (wortwörtlich), um für etwas mehr Spielzeit zu sorgen – es gab ohnehin einen Punkt in der Story, der sich dafür angeboten hat. Marcel, Meister der Maps, hat wie immer wunderbare Arbeit geleistet, wie euch dieser Ausschnitt verrät:

Moon, Episode 1 – jetzt im Handel!

Fast dreizehn Jahre ist es her, dass ich dieses Hörspiel schrieb – den Auftakt zu einer Prequel-Trilogie aus dem dunklen Meer der Sterne, mit einem blutjungen Joshua Moon im Mittelpunkt. Doch was länge währt … ihr kennt das ja. Auf jeden Fall ist Moon 1 Die Schwarzen Banshees jetzt erhältlich!

Es ist das Jahr 4504 nach dem Alten Kalender – das neue goldene Zeitalter der Piraterie!

Riesige Sternenschiffe verkehren zwischen den Systemen der Liga Freier Planeten – willkommene Beute für die Raumpiraten, die das All unsicher machen. Die gefürchtetsten von ihnen sind die legendären Schwarzen Banshees.

Joshua Moon ist erster Maat der Banshees und trotz seiner jungen Jahre bereits ein mit allen Wassern gewaschener Pirat. Er ahnt nicht, dass das größte Abenteuer seines Lebens beginnt, als er Loann McCall begegnet, die behauptet, die Koordinaten zu der vielleicht wichtigsten Entdeckung in der Geschichte der Menschheit zu besitzen. Moon ist an diesem Schatz genauso interessiert wie an Loann selbst – und bringt damit sich und seine Mannschaft in größte Gefahr …

Ihr könnt das Hörspiel direkt im Shop von Pandoras Play bestellen.

Viel Spaß beim Hören!