Thief´s Quest: Spontan-Dungeon!

Die Produktion von Thiefʼs Quest: Das Auge der Ewigkeit liegt in den letzten Zügen; alles was noch fehlt, ist die Aisbalancierung des Kampfsystems (was leichter gesagt ist, als getan, das ist echte Feinarbeit!).

Zwischendurch haben Produzent Marcel Eberhard und ich einfach mal beschlossen, einen zusätzlichen Dungeon ins Spiel zu bringen (wortwörtlich), um für etwas mehr Spielzeit zu sorgen – es gab ohnehin einen Punkt in der Story, der sich dafür angeboten hat. Marcel, Meister der Maps, hat wie immer wunderbare Arbeit geleistet, wie euch dieser Ausschnitt verrät:

Thief´s Quest: Das Auge der Ewigkeit – noch mehr Screenshots!

Die Fertigstellung unseres Retro-Videospiels Thief´s Quest: Das Auge der Ewigkeit schreitet weiterhin voran: Nachdem alle NPCs eingebaut wurden, wird jetzt noch etwas Feintuning am Kampfsystem betrieben sowie nach kleineren Bugs geforscht. Trotzdem wollte ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, euch ein paar neue Screenshots zu zeigen!

Der Titelbildschirm in all seiner Pracht!
Ehrlich gesagt einer meiner Lieblings-Gags aus dem Spiel.
Selbst in Fantasywelten bleibt man nicht von Bohlens verschont!
Shadowbrook: Hauptstadt (oder besser -dorf) der Toleranz.
Selbst die Fauna hat hier Biss.
Ich wünschte, ich könnte sagen, der Witz stammt aus meiner Feder; Urheberin ist aber tatsächlich meine Lektorin Lara Tunnat. Gut, dass das nie jemand erfahren wird, harhar!
Ähnlichkeiten mit dem Arbeitszimmer des Autoren sind rein zufällig.

Thiefʼs Quest: Cover und Klappentext!

Die Produktion unseres Retro-Videospiels Thiefʼs Quest: Das Auge der Ewigkeit schreitet mit großen Schritten voran, am Freitag kriege ich eine, zu 95% fertige Version zum Spielen!

Und auch das Cover ist fertig, gezeichnet von Colin Winkler. Hier seht ihr es in all seiner Pracht:

Worum geht es überhaupt in dem Spiel? Hier erfahrt ihr es:

Neue Diebe braucht das Land!

Als Mitglied der Diebeszunft hast duʼs nicht leicht: Nach einer halsbrecherischen Flucht landest du im entlegenen Königreich Grimwood. Hier lässt dich der Herrscher prompt in Ketten legen und stellt dich vor die Wahl: Erleichtere eine mächtige Hexe um ein magisches Juwel – oder stirb.

Da du an deinem Leben hängst, machst du dich auf zum Turm der Hexe. Begleitet von (mehr oder minder) treuen Kampfgefährten, stellst du dich kniffligen Rätseln und mörderischen Monstern, die sich dir auf deiner Suche nach dem Auge der Ewigkeit in den Weg stellen.

Thiefsʼ Quest: Das Auge der Ewigkeit“ ist eine temporeiche Hommage an die Rollenspielklassiker der 16-Bit-Ära und bietet gut drei Stunden Spielspaß mit witzigen Dialogen und lebendigen Charakteren, die man schnell ins Herz schließt.

Nicht mehr lange und wir werden die ersten Probespieler rekrutieren. Wie immer halte ich euch auf dem Laufenden – und hoffe, Cover und Klappentext haben euch schon den Mund wässrig gemacht!

Thiefʼs Quest – neues Logo und neue Screenshots!

Unser Retro-Videospiel Thiefʼs Quest: Das Auge der Ewigkeit hat ein neues Logo, gezeichnet von Colin Winkler!

Nicht, dass ich das alte Logo nicht cool fand, aber das neue spiegelt einfach mehr den Achtziger-Jahre-Flair wieder, den das Spiel haben soll. (Extrapunkt für denjenigen, der die Katakana in der Mitte lesen kann!).

Das offizielle Cover des Spiels, ebenfalls aus Colins Feder, wird gerade gezeichnet, natürlich passend im Anime-/Manga-Stil. Mit ein bisschen Glück kann ich es euch bald zeigen!

Darüber hinaus findet ihr hier ein paar Screenshots aus dem Intro des Spiels, in dem sich die Hauptfigur (ihr könnt zwischen Männlein und Weiblein wählen) nach einer Verfolgungsjagd durch einen nächtlichen Hafen auf ein Schiff durchschlägt – und mit diesem nichtsahnend einem Abenteuer voller Kämpfe, Rätsel und Monster entgegensegelt.

Ich hoffe, das Logo und die Bilder zaubern den altgedienten JRPG-Zockern unter euch ein nostalgisches Grinsen aufs Gesicht – wenn ja, ist das der Verdienst von Marcel Eberhard, der das Spiel produziert!