Die Klänge von Danmor

Die Hörbuch-Version von Klingenherz wird gerade vom begnadeten Sprecher und Musiker Tim Gössler produziert.

Zwar wird es noch einige Zeit dauern, bis das gute Stück fertig ist, aber trotzdem gibt es heute schon mal was auf die Ohren – nämlich das wunderschöne, musikalische Intro, das Tim für das Hörbuch komponiert hat!

Hört doch mal rein:

Vortex: Sprung nach Elysium – die Galaxis steht euch offen!

Manchmal ist es das Schwerste an meinem Job, Geheimnisse zu bewahren – coole Projekte, die im Verborgenen entstehen, und über die lange Zeit nicht gesprochen werden darf.

Vortex: Sprung nach Elysium ist so ein Projekt. Oder besser: war es, denn die Schweigepflicht hat endlich ein Ende!

Kein Videospiel, kein Hörbuch, kein Comic, kein Roman, teaserte ich orakelhaft an – ja, was ist es denn nun?

Zuvor ein Flashback ins schlechte alte Jahr 2020: Während ich mit dem Schreiben von Monster & Magie: Diebe des Drachendolchs meiner neu entdeckten Liebe für interaktive Geschichten frönte, ereilte mich eine weitere Idee – keine neue vielleicht, aber trotzdem eine aufregende:

Wie wäre es mit einem interaktiven HÖRSPIEL? Eines, bei dem man direkt in der Handlung steht. Kein Erzähler, der die Illusion bricht – man sollte direkt von den anderen Charakteren angesprochen werden und seinerseits mit ihnen sprechen. Man schließt die Augen und man ist dort.

Die Idee für Vortex war geboren (damals noch unter dem Titel Transgalaxis).

Ich wusste auch gleich den richtigen Mann, der mir helfen konnte, den Audio-Teil der Produktion umzusetzen: Tim Gössler, seines Zeichens nicht nur begnadeter Sprecher und Musiker sondern auch Sounddesigner.

Doch wie ließ sich das Ganze technisch umsetzen? Die Idee, mühsam von Track zu Track zu springen, war eher abschreckend. Es würde die Illusion brechen, sich direkt in der Geschichte zu befinden. Wenn man das Abenteuer spielte, sollte es absolut mühelos sein, intuitiv.

Zum Glück lernte ich zu dieser Zeit die Jungs von Ear Reality kennen, die ein Tool für die Erstellung von GENAU SO EINEM Audio-Abenteuer, wie es mir vorschwebte, entwickelt haben (an dieser Stelle mal wieder an dickes fettes Dankeschön an Corinna Rindlisbacher, die den Kontakt hergestellt hat!).

Und nicht nur das, ich wurde auch eingeladen, mit Autorenkollegen wie Corinna, Sam Feuerbach, Bela Bolten, Brandon Q. Morris und Sam Landstrom ihre neue Software zu testen: TWIST.

Geplant war es, mithilfe der Software ein Bundle von Alexa-Skills herauszubringen, in dem die Fähigkeiten von TWIST demonstriert werden. Ob ich nicht Bock hätte, mitzumachen?

Aber Holla-die-Waldfee, hatte ich Bock!

Nun ist es endlich so weit: Twist Tales ist erschienen – und hier kostenlos für Alexa spielbar. Mit von der Partie ist auch Vortex: Sprung nach Elysium. Hier folgt der offizielle Klappentext:

Tauch ein in die Weiten der Galaxis – mit all ihren Gefahren!

Die Reise zum Planeten Elysium sollte ein Routinetrip werden – doch als du den Notruf eines Alien-Raumschiffs empfängst, wirst du in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Du hast nur eine Chance, zu überleben: Triff die richtigen Entscheidungen!

Vortex: Sprung nach Elysium ist eine aufwendig inszenierte, interaktive Space Opera, bei der du dein Raumschiff durch die Weiten des All steuerst. Spannende Raumschlachten, tollkühne Manöver und mysteriöse Aliens erwarten dich. Jede deiner Entscheidungen führt dich auf einen neuen Pfad durch die Sterne!

Das Skript stammt aus meiner Feder, Tim hat die Musik und das Sounddesign beigesteuert und spricht den Schiffscomputer NIC der ESS Copernicus sowie diverse Aliens. Sprecherin Aiga Kornemann war so freundlich, das Tutorial und einen kleinen Gastparts einzusprechen.

Das Abenteuer ist cineastisch inszeniert, mit rasanten Raumschlachten und unheimlichen Begegnungen. Ich hatte einen Riesenspaß, das Teil zu produzieren (Tim auch, soweit ich weiß, zwinker-zwinker) und bin wahnsinnig stolz auf das Ergebnis. Ihr könnt euch vorstellen, wie schwer es war, meine Zunge als die Monate im Zaum zu halten, bis das Projekt fertig gestellt war!

Lust auf eine kleine Kostprobe? Hört doch mal rein:

Hier könnt ihr in exzellentes Tims Vortex-Titelthema reinhören und es käuflich erstehen!

Und hier gelangt ihr direkt zu Twist Tales bei Amazon.de.

*

Ach ja! Für alle, denen Alexa zu suspekt ist, gibt es noch eine andere Art, die Geschichte zu spielen – denn Vortex ist seit heute für schlappe 99 Cent auch als eBook erhältlich! Wie ich mir habe sagen lassen, macht die Geschichte auch in dieser Form viel Spaß.

Das eBook zum Skill.

Also dann: Tim und ich und alle anderen Beteiligten wünschen euch viel Spaß auf eurem Trip in die Weiten des Alls – und natürlich ein frohes Osterfest, mit ein paar geruhsamen Feiertagen drumherum!

(Übrigens dauert es nicht mehr lange, bis der nächste Teaser auf ein weiteres, noch streng geheimes Projekt folgt!)

Der Mitternachtsdetektiv – Teil 1

Fröhliche Weihnachten, ihr da draußen!

Was bringt einen mehr in Festagslaune als eine kleine Krimigeschichte rund um Mord und Monster?

Wie angekündigt kommt hier der erste Teil meines Hörbuchs Der Mitternachtsdetektiv: Unter Wölfen – gelesen und musikalisch begleitet von Tim Gössler:

Der Mitternachtsdetektiv – Part 1

Kai Hellmann ist Privatdetektiv der besonderen Art: Seine Auftraggeber sind Vampire, Feen, Kobolde, Geister und andere Vertreter der Nachtvölker – dabei wünscht sich Kai nichts sehnlicher als endlich einen normalen Klienten. Doch Geld von Untoten ist besser als gar kein Geld und Geld braucht er dringend.

Als die Vampirin Lucretia ihn beauftragt, den Mord an ihrem Mann aufzuklären, beginnt Kai sofort mit den Ermittlungen – und gerät in einen Strudel aus Sex and Crime, Rassismus und großen, bösen Wölfen.

Habt viel Spaß – und ein beschauliches Weihnachtsfest!

Teil 2 folgt morgen, um 17:00 Uhr.

Zum Jahresende: Was war, was kommt + ein kleines Weihnachtsgeschenk

2020 war für die meisten von uns ein verrücktes, beängstigendes Jahr. Ich denke, wir können alle ein bisschen Erholung davon gebrauchen.

Doch wenn mir die vergangenen 12 Monate eines wieder vor Augen geführt hatben dann, wie wichtig es ist, sich auf das Positive zu konzentrieren, und auch für die kleinen Dinge dankbar zu sein: Gesundheit (eigentlich überhaupt kein kleines Ding, aber allzu oft als gegeben hingenommen), Freunde und Familie.

Einhornhündchen lindert den Schmerz – schnell und zuverlässig!

Keine Ahnung, was 2021 bringen wird – es mag ein bisschen blauäugig sein, aber ich bin vorsichtig optimistisch, dass die Dinge langsam wieder in eine positive Richtung laufen werden. Und falls nicht, kann ich euch mit meinen Geschichten vielleicht ein bisschen Zerstreuung bescheren.

In diesem Sinne: Passt auf euch auf und seid gut zueinander. Nicht nur an den Feiertagen!

Da ich immer wieder gefragt werde, wie es mit meinen diversen Projekten gerade steht (es hat sich dieses Jahr ganz schön was angehäuft!), dachte ich, ich gebe euch hier einen kleinen Überblick, um euch auf dem Laufenden zu halten, bevor ich mich über Weihnachten ausklinke!

Wie neulich schon angekündigt, sitze ich gerade an einem neuen Fantasyroman. Das Buch bereitet mir viel Freude, ich komme ziemlich gut voran (das Skript ist bald zur Hälfte im Kasten!), und erwarte die Tage einen fortgeschrittenen Entwurf des Covers von Illustratorin Elif Siebenpfeiffer. Ganz bald gibt es dazu mehr!

Für die Fortsetzung meiner Science-Fiction-Hörspielserie Das dunkle Meer der Sterne ist die Hälfte der Skripte schon im Kasten – sobald alle acht Skripte fertig sind, sollen die Aufnahmen beginnen. Der Vorteil: Die Sprecherparts können so am Stück aufgenommen werden, was die Produktion sehr viel einfacher macht. Ich freue mich wie ein Schnitzel darauf, wieder mit den Sprechern und Produzent Marcel Schweder zusammenzuarbeiten – und bin glücklich und dankbar darüber, wie viele von euch die Serie auch nach der langen Zeit nicht vergessen haben!
(Übrigens: wer Das dunkle Meer der Sterne noch nicht kennt, der kann Folge 1 hier zum Sonderpreis auf CD bestellen.)

Auch die Abenteuer von Kalan und Dasketh gehen weiter: Das Skript für die nächste Folge der Fantasy-Reihe (Arbeitstitel Die Feuerträne) braucht nur noch den letzten Schliff und sollte nächstes Jahr in Produktion gehen. Diesmal verschlägt es das ungleiche Paar in einen uralten Wüstentempel, der ein dunkles Geheimnis birgt (meines Erachtens die beste Art von Wüstentempel!). Ich freue mich schon auf Tim Gösslers sprachliche und musikalische Umsetzung – und ihr hoffentlich auch!
Wer sich mit der Reihe vertraut machen will, der kann Folge 1 übrigens hier gratis herunterladen.

Und auch ein neues Spielbuch ist geplant! Gestrandet im Geistermeer lautet der Arbeitstitel. Wie unschwer zu erahnen ist, verschlägt es den Leser/Spieler diesmal auf eine einsame Insel voller … na ja, Monster & Magie. Seeungeheuer, Unterwasserzivilisationen, tödliche Dschungel, Piraten und natürlich die eine oder andere bitterböse Todesfalle – ihr könnt euch auf einiges gefasst machen!
Natürlich sind auch für diesen Band wieder schicke Innenillustrationen von Colin Winkler geplant – und ich bin ziemlich sicher, dass auch das Cover wieder ein echter Hingucker werden wird.

Bestimmt erinnert ihr euch an das Supermysteriöse Geheimprojekt™, das ich neulich angeteasert habe. (Tatsächlich hat bisher nur EINE Leserin erraten, was es ist!)
Nun ist das Projekt fertiggestellt und wartet nur noch auf die Veröffentlichung – mit etwas Glück ist es schon im Februar so weit. Dann darf ich euch auch ENDLICH mehr darüber verraten. Nur so viel vorneweg: Ich glaube, es wird euch eine Menge Spaß machen!

Zuguterletzt: ein kleines Weihnachtsgeschenk

Lust auf eine kleine Weihnachtsgeschichte? In der Hoffnung, euch damit die Feiertage ein bisschen zu versüßen, könnt ihr von Heiligabend bis zum 26. Dezember jeden Abend einen Teil meines Hörbuchs Der Mitternachtsdetektiv: Unter Wölfen gratis hier auf der meinem Blog hören!

Das gute Stück wird von Tim Gössler gelesen und musikalisch begleitet.

Kai Hellmann ist Privatdetektiv der besonderen Art: Seine Auftraggeber sind Vampire, Feen, Kobolde, Geister und andere Vertreter der Nachtvölker – dabei wünscht sich Kai nichts sehnlicher als endlich einen normalen Klienten. Doch Geld von Untoten ist besser als gar kein Geld und Geld braucht er dringend.

Als die Vampirin Lucretia ihn beauftragt, den Mord an ihrem Mann aufzuklären, beginnt Kai sofort mit den Ermittlungen – und gerät in einen Strudel aus Sex and Crime, Rassismus und großen, bösen Wölfen.

Ich wünsche euch jetzt schon mal viel Spaß beim Hören und hoffe, dass wir uns alle nächstes Jahr wieder lesen!

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch,
Dane

Kalan der Schakal: Der Zorn der Wüste – jetzt gratis zum Download erhältlich!

Gesegnet sei Aon-Rel, die Vatermutter! „Der Zorn der Wüste“, die erste Episode meiner neuen Audio-Serie Kalan der Schakal steht jetzt zum Download bereit!

„Tief im Herzen der Ewigen Dünen liegt das Königreich Kaʼdai – meine Heimat. Ein Land voll wilder Schönheit, verlockender Geheimnisse und unsäglicher Gefahren. Von meiner treuen Sandlöwin Dasketh begleitet, ziehe ich umher, und folge dem Ruf des Abenteuers. Ich bin Kalan Albari – Kalan der Schakal.“

Die Reise zu einem verlassenen Wüstentempel wird zum Alptraum, als die Windbarke, die Kalan und Dasketh dorthin trägt, von einer unsichtbaren Macht angegriffen wird. Mitten im Dünenmeer gestrandet, sehen sich die beiden mit einem übermächtigen Feind konfrontiert, der danach trachtet, den Sand mit ihrem Blut rot zu färben …

Ihr könnt die Episode hier als MP3 kostenlos – japp, richtig gelesen! – herunterladen.

Natürlich freue ich mich wie immer über euer Feedback, gerne per Mail.

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Tim Gössler, der mit seiner Stimme nicht nur Kalan und allen anderen Figuren Leben eingehaucht, sondern das Geschehen auch kongenial mit Atmosphäre und Musik unterlegt hat.

Wieso ist die Folge gratis?, fragt ihr. Ganz einfach: „Der Zorn der Wüste“ dient als Appetithappen für die weiteren Folgen der Serie, deren Produktion demnächst beginnt. Diese werden dann bei Audible käuflich zu erwerben sein – und mit über einer Stunde Lauflänge auch doppelt so lang sein wie „Der Zorn der Wüste“.

Übrigens: Wer lieber liest, statt zu lauschen, der kann sich auf die Prosaversion von Kalans Abenteuern freuen, denn am Ende jeder Audiostaffel werden die Geschichten auch in Buchform als eBook und Paperback erscheinen – versehen mit exklusivem Artwork von Colin Winkler, der übrigens auch für das großartige Cover dieser und aller weiteren Episoden verantwortlich zeichnet.

Ich kann euch versprechen: Wenn euch „Der Zorn der Wüste“ gefallen hat, werdet ihr den Rest der Reihe lieben!

Aber jetzt schmeißt den Download an, setzt die Kopfhörer auf, schließt die Augen und taucht ab in die fantastischen Weiten von Kaʼdai, mit seinen Meeren aus Sand – und all den Gefahren, die darunter lauern …

Kalan der Schakal: Coverillustration und Hörprobe!

Nicht mehr lange, und die erste Folge von Kalan der Schakal erscheint – jenem neuen Audioprojekt, das ich mit Sprecher, Produzent und Musiker Tim Gössler ausgeheckt habe.

Heute bekommt ihr nicht nur die phänomenale Coverillustration von Colin Winkler zu sehen (siehe oben!), sondern kriegt auch einen kleinen Einblick in die erste Episode Der Zorn der Wüste.

Kalan ist ein Wanderer in Kaʼdai, einem Wüstenkönigreich voller Geheimnissen und Gefahren. Er ist ein Glücksritter, ein Abenteurer – manchmal auch ein Söldner und Leibwächter. Auch wenn er dazu neigt, die Widrigkeiten des Lebens mit einer guten Portion Humor zu meistern, sollte man nicht den Fehler machen, ihn zu unterschätzen – oder ihn sich gar zum Feind zu machen.

An seiner Seite ist seine treue Gefährtin Dasketh, eine Sandlöwin. Kalan behauptet, ihre Stimme in seinem Kopf zu hören – ob das wirklich der Fall ist oder nicht – wer weiß? Auf jeden Fall besitzt Dasketh ein sehr … nennen wir es mal gesundes Selbstbewusstsein, und auch wenn die beiden sich manchmal streiten wie ein altes Ehepaar, ist sie bereit zu töten, um Kalan zu beschützen. Und tatsächlich hat sie das auch schon mehrfach getan.

Das aktuelle Abenteuer der beiden beginnt mit ihrem Flug in einer Windbarke durch das Nördliche Dünenmeer von Kaʼdai, auf dem Weg zu einem uralten Wüstentempel und dessen sagenumwobenen Schätzen. Doch dann wird die Barke von einem unsichtbaren Gegner angegriffen – und es scheint, als habe sich die Wüste selbst gegen sie verschworen.

Aber hört selbst!

Ich hoffe, der kleine Einblick in die Serie hat euch neugierig gemacht. Schon sehr bald gibt es die erste Folge in ihrer Gänze zu hören. Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden!